Regeln für den Sportbetrieb in Kurzform

–          Die Teilnehmer stellen sich vor der Trainingsstätte mit Mund-Nasen-Schutz mit 1,5 m Abstand auf

–          Übungsleiter/in lässt die Teilnehmer in die Trainingsstätte

–          Übungsleiter/in erfasst die Teilnehmer auf Liste mit Vor- und Nachname sowie Telefonnummer

–          Übungsleiter/in fragt evtl. Symptome ab (s.u.). Wer hustet oder niest, muss nach Hause

–          Jeder desinfiziert die Hände

–          Danach kann Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden

–          Der Sport kann dann auch ohne 1,5m Abstand durchgeführt werden.

–          Nutzung der Umkleiden/Duschen immer mit 1,5m Abstand

–          Bei evtl. Nutzung der Toilette (nur einzeln) Übungsleiter/in informieren zwecks Desinfektion.

–          Mögl. eigene Matten, Geräte mitbringen.

–          Bei Benutzen von Geräten ist eine Desinfektion der Geräte vorzunehmen.

–          Nach Ende gehen die Teilnehmer mit Mund-Nase-Schutz und im Abstand aus der Trainingsstätte

(Die Durchlüftung der Halle erfolgt durch die Übunsgleiter.)

Für sämtliche Übungsstunden gilt eine max. Teilnehmerzahl von 30 Personen (inkl. Übungsleiter/in, Eltern)

Generell sollte immer auf den Abstand von 1,5m geachtet werden.