Aktuelles im Zusammenhang mit Einschränkungen Corona

Liebe Mitglieder und Eltern,

hier unsere Entscheidung vom 15.05.2022:

Die 3G-Regelung entfällt ab dem 16.05.2022.

Wir bitten aber dringend darum, z.B. beim Ein- und Ausgang der Halle eine Maske zu tragen.

Außerdem dürfen Personen mit Symptomen (Husten, Schnupfen, Fieber usw.) oder Infizierung

mit anderen Krankheiten (Magen-Darm usw.) nicht am Training teilnehmen.

Es gilt weiterhin:

Auf Basis der Coronaschutzverordnung vom 01.April 2022

§ 2 Eigenverantwortung, Empfehlungen, Begriffsbestimmung

(3) Die Festlegung zusätzlicher verbindlicher Hygienemaßnahmen, Zugangsregelungen und
ähnlicher Schutzmaßnahmen, zum Beispiel Maskenpflicht, kann im Rahmen des Hausrechts
und der Veranstalterverantwortung erfolgen.

 

Hier setzen wir ausdrücklich auf die Verantwortung der Eltern, regelmäßige Selbsttest bei den Kindern und Jugendlichen durchzuführen. (Analog zu Schul- und Kitaempfehlungen)

In Sporthallen besteht für die nicht am Trainings- oder Wettkampfbetrieb teilnehmenden
Personen eine generelle Maskenpflicht (Trainerinnen o. Trainer sind Bestandteil
der Mannschaft!).


Für alle Angebote gelten die bekannten Hygieneregeln inkl. Erfassung der Teilnehmer.


 

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Ulrich Dreischer

1.Vorsitzender Stand 15.05.2022

 

Warum besteht der TV Unna auf Anwesenheitslisten?

  • Auf den Listen ist vermerkt, dass der Teilnehmer z.B. unter 16 Jahre alt ist.
  • Nicht zuletzt dient die Liste dazu, Missbrauch durch Nicht-Mitgliedschaft zum Nachteil aller TV Unna Mitglieder zu vermeiden.