Handball

Zum Abschied der TV Unna Handballdamen

Damen2014web

TV Unna – eine Liebeserklärung

Nun ist es wohl so weit. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge, mit Wehmut und viel Vorfreude im Gepäck traten wir unser letztes Heimspiel als TV Unna gegen den diesjährigen Meister aus Siegen an. Schon seltsam wie die Zeit vergeht. Einige von uns kamen quasi frisch aus der Windel gepellt, die Schuhe mit Klettverschluss geschlossen und die Buchse fast bis unter die Achseln gezogen in unsere Hellweghallen und blieben bis heute. Andere gingen für eine Zeit, doch niemals so ganz und zum Glück kamen auch ein paar Neue dazu, die doch recht schnell zu den alten Eisen gehörten. Wir alle werden gefühlt einen Ballsack voll mit schönen Erinnerungen, manch lehrreichen Erfahrungen und den niemals endenden Ohrwurm :“ Eine Liebe, ein Verein- TV Unna“ aus unserer Halle tragen ( keine Angst Puki, den trägt Jeder selbst ). So eine Liebe, die entsteht bekanntlich nicht einfach so : jeder Sieg, jede Niederlage, Abstiege, Aufstiege, zig harte Trainingseinheiten, hier und da ein bisschen Beef und doch meist : „alle haben sich wieder lieb“,unsere treuen Helfer und jede gemeinsame Partynacht machen diese Handballabteilung aus. So genug Melancholie aber Abschiede, wenn auch nur halbe geben eben einen guten Anlass einiges Revue passieren zu lassen und vor allem Danke zu sagen für die schöne Zeit, den Zusammenhalt und unsere Erfolge.

Nachdem wir in der zurückliegenden Saison einen hervorragenden 5.Platz in der Landesliga erreicht haben, freuen wir uns den Weg in Zukunft gemeinsam mit dem Königsborner SV zu gehen. Danke TV Unna und auf eine erfolgreiche Zukunft!

 

Wir sehen uns!

Eure Damen vom TV Unna

 

Laura Jacobi